Sie befinden sich hier: Buchvorstellung: "Anständig essen. Ein Selbstversuch" von Karen Duve
« Halbzeit-Veganerin
Meine Ethik & die Folgen - Teil 2
| Home | Glücklich sein & gut für mich sorgen
Meine Ethik & die Folgen - Teil 3 »

Mittwoch, 16 Februar, 2011

Buchvorstellung: "Anständig essen. Ein Selbstversuch" von Karen Duve

Anständig essen. Ein Selbstversuch Als Karen ihre geliebte und günstige Hähnchenpfanne in den Einkaufswagen packt, schreit ihre Freundin empört auf, wie sie dieses Qualfleisch kaufen könne. Die Diskussion führt zu einem Selbstversuch der Autorin. Sie wollte wissen, was es mit Massentierhaltung und alternativen Ernährungsformen wirklich auf sich hatte. Der Plan: Die ersten zwei Monate nur Biolebensmittel konsumieren, dann zwei Monate vegetarisch - ohne Fleischverzehr - leben, folgend von zwei veganen, rein pflanzlichen Monaten und zum Schluss acht Wochen als Frutarierin leben, welche sich von Früchten, Nüssen, Gemüse ernähren, bei denen die Pflanze anschließend weiterlebt.

Während sie schrittweise ihr Leben umstellt und stetig konsequenter lebt, zum Beispiel auf Leder verzichtet, besucht sie Menschen, die Wege abseits der Massentierhaltung gefunden haben. Ein Gnadenhof für Tiere ist darunter, geführt von einem ehemaligen Demeter-Landwirt, der mit der bisherigen Tierhaltung nicht mehr weiterleben konnte. Die Tierbefreier begleitet sie auf einer nächtlichen Tour in eine Bio-Hühneranlage. Sie versucht einen Schlachthof zu besuchen, diskutiert mit ihren Freunden auf einer sommerlichen Grillparty und dokumentiert Klimaveränderungen und beleuchtet gesundheitliche Folgen des Konsums. Mit der Frage "Wie weit geht Tierliebe und wo hört sie auf?" wird sie konfrontiert, als im Sommer ihre Pferde von Insekten befallen werden. Zum Ende ihres Versuches entscheidet sie, wie sie sich künftig ernähren möchte.

Meine Meinung: Ein unterhaltsamer Zeitvertreib, binnen weniger Tage gelesen, der mich an mancher Stelle schmunzeln lies, mich auch traurig und nachdenklich machte. Da ich selbst aus ethischen Gründen seit einigen Wochen meine Ernährung umstelle, fand ich es angenehm, mich oft in ihren Gedanken wiederzufinden. Dankbar bin ich als ehemaliger Schoko-Junkie für den Hinweis auf eine vegane Markenschokolade. :o) Es macht Spaß, Karen Duve durch ihr Jahr zu begleiten, trotz all der schmerzhaften Tatsachen, die dazu gehören wie den Blick hinter die Kulissen der Massentierhaltung. Ein Buch, das unterhaltsam aufweckt. Empfehlenswert! Anja Kolberg

Autorin: Karen Duve - Titel: Anständig essen - Verlag: Galiani Berlin - Preis: 19,95 Euro - erschienen 2011

Hier finden Sie Ihren Buchhändler vor Ort. Einfach "Buchhandlung" und Ihre Postleitzahl oder Ort angeben.


Saisonschluss. Pause bis zum Verkauf der Tischkalender 2017.
Danke für Ihre Treue!

DIE FRAU DAHINTER...

Mehr über Anja Kolberg
Hallo, ich bin Anja Kolberg. Mehr über mich.
Lust auf ein Feedback? Mail

ZITATE

E-CARDS

Klick zu den E-Cards

Mir gefällt...

WERTSCHÄTZUNG

Dankeschön
Ihnen gefällt mein Blog, Sie möchten mir danken?
Ich mag Überraschungen per Post...
eine Freude ist auch ein Dankeschön via Paypal:

Bitte wählen Sie Ihren

STARTSEITE

Machen Sie Frauencoaching zu Ihrer Startseite!
Mehr Infos