Sie befinden sich hier: August: Widerstandskräfte & Vertrauen
« Liebes Leben, | Home | Dankbarkeit »

Mittwoch, 01 August, 2012

August: Widerstandskräfte & Vertrauen

Wie sehnte ich mich nach dem August-Blatt des Tischkalenders:

August 2012 - Tischkalender von Anja Kolberg

Auf dem Foto ein Löwenzahn, der einen Platz zum Leben zwischen Steinen gefunden hat. Die Affirmation lautet: 'Ich entdecke meine Widerstandskräfte.'

Eine Erklältung quält mich seit fast zwei Wochen. Inzwischen sind die Nebenhöhlen befallen und meine Geduld ist arg strapaziert. Vor allen Dingen, weil mich die Schmerzen und die spürbare körperliche Beeinträchtigung - wie mich schwer konzentrieren zu können - es unmöglich machen, für diese Zeit geplante Ziele umzusetzen.

Genau deswegen sehne ich mir meine Widerstandskräfte herbei. Es geht mir heute nicht um die Kräfte, die es möglich machen, dass wir intensive Krisensituationen seelisch unbeschadet überstehen (Resilienz), sondern um meine körperlichen Widerstandskräfte. Die Stärke in uns, die es schafft Krankheiten abzuwehren oder zu genesen, die unser Immunsystem repariert, wenn es schwächelt. Was kann diese Widerstandskraft sein? Kann sie aus sich heraus größer werden und wirken oder braucht es Hilfe von außen? Zum Beispiel durch Pflanzen. Der Löwenzahn zeigt nicht nur, dass er wenig zum Leben braucht, um unermüdlich wachsen, blühen und Nachwuchs entwickeln zu können - er hat auch entzündungshemmende Wirkung. Das passt ja prima und macht mir doppelt Freude, ihn auf dem Blatt anzuschauen. Zurück zu meiner Frage, kann diese Widerstandskraft von sich aus stärker werden? Ich glaube ja. Dann, wenn ich mir gebe, was ich wirklich brauche. Was ich will entspricht dem im Moment nicht. Was ich brauche, ist wohl noch mehr Ruhe, noch mehr Dampfbäder und die Erlaubnis, dass es okay ist, auch wenn ich meine Ziele dann nicht erreiche.

Wenn ich meinem Körper gebe, was ich brauche, werden meine körperlichen Widerstandskräfte entfacht? Ja, das fühlt sich für mich stimmig an. Ich kann ihn ja direkt mal fragen, was er braucht:

Anja: Körper, was brauchst du?
Körper: RUHE. Schlafen. KEIN Fernsehen. KEIN Krach. RUHE für meine Ohren. EINEN TAG nur für mich und nichts im Büro machen, nichts versuchen doch zu lernen, keine Gedanken daran.

Anja: Dampfbäder?
Körper: Ja, gerne. Aber wichtiger ist die Ruhe. Mal nicht ständig denken, was ich statt krank zu sein hätte tun können. Da sein. Annehmen.

Puh. Eine Herausforderung. Ich will sie annehmen. Die Widerstandskräfte meines Körpers entfachen, widererwecken helfen. Um beim Bild des Löwenzahns zu bleiben: Die Haube meines Verstandes, die ich über den Löwenzahn gestülpt habe ('Aber ich muss doch... Das geht doch jetzt nicht...') entfernen und Sonne, Luft und Wasser an die Pflanze lassen.

Wandkalender von Anja Kolberg

Auf meinem Wandkalender - das passt ja herrlich - ist eine Echinazea abgebildet. Die herrliche Staude, die das Immunsystem stärken soll. Ich hatte vergessen, was auf dem Kalenderblatt abgebildet ist und freue mich gerade, wie sehr es zu meiner momentanen Situation passt. Der Text lautet: 'Klein sein wie eiin Schmetterling und die Blumen anhimmeln.'

Hm, welch Gedanke. Ganz da sein in der Natur, mich ihrer Schönheit hingeben. Das klingt herrlich. Schmetterling bringe ich mit Leichtigkeit und Lebensfreude in Verbindung. Mit genießen. Das Leben genießen. Ich glaube, sie denken nicht darüber nach, ob es morgen Regen geben könnte oder dass sie vielleicht nächste Woche weniger Nektar finden könnten. Sie leben und vertrauen.

Das möchte ich auch: Leben und vertrauen.

Mir ist eingefallen, dass ich noch einen Gutschein für eine Ayurveda-Massage habe, der auf Einlösung wartet. Genau den werde ich mir in der nächsten Zeit gönnen. Das wird mir gut tun und meine Kräfte von außen stärken.

Ich wünsche Ihnen - und mir selbst - einen starken und wundervollen August

Anja Kolberg

PS: Im April habe ich über Resilienz geschrieben. Hier der Artikel.
PPS: Meine Kalender für 2013 gibt es voraussichtlich ab November im Shop zu kaufen.

Wenn Sie auf diesen Beitrag hinweisen möchten, nutzen Sie diesen Link:
http://www.frauencoaching.de/archives/2012/08/entry_6734.html Das Nutzen der Inhalte außerhalb dieser Webseite erlaube ich nicht.

Webshop

DIE FRAU DAHINTER...

Mehr über Anja Kolberg
Hallo, ich bin Anja Kolberg. Mehr über mich.
Lust auf ein Feedback? Mail

ZITATE

E-CARDS

Klick zu den E-Cards

Mir gefällt...

WERTSCHÄTZUNG

Dankeschön
Ihnen gefällt mein Blog, Sie möchten mir danken?
Ich mag Überraschungen per Post...
eine Freude ist auch ein Dankeschön via Paypal:

Bitte wählen Sie Ihren

STARTSEITE

Machen Sie Frauencoaching zu Ihrer Startseite!
Mehr Infos