Sie befinden sich hier: In den monatlichen Impulsen schnuppern und mitmachen:
Zutrauen in schwierigen Zeiten.
« Wer hat an der Uhr gedreht?
Weiter im Renovierungsgarten
| Home | Mich selbst nicht vergessen »

Sonntag, 29 Juni, 2014

In den monatlichen Impulsen schnuppern und mitmachen:
Zutrauen in schwierigen Zeiten.

Am Anfang jeden Monats verschicke ich an einen Kreis von E-Mail-Empfängerinnen und -Empfänger meine Impulse zum neuen Blatt der Tischkalender 2014 'Ich bin gut zu mir' und 'Kurze Meditationen'.

Für alle, die daran teilnehmen möchten, biete ich hier die Gelegenheit zum Schnuppern an und stelle meine Gedanken zum Juni-Kalenderblatt ins Netz - es geht darin um die Bewältung schwieriger Phasen in unserem Leben. Am Ende des Beitrags erfahren Sie, wie Sie mitmachen können.

Jetzt - viel Freude und gute Gedanken beim Lesen!

~ * ~ Schnupperauszug der Juni-Impulse ~ * ~

Tischkalender 2014 'Ich bin gut zu mir' - Monat Juni

Tischkalender 'Ich bin gut zu mir' Juni 2014

Foto: Knospen und Blüten der Himbeere.

Text: Schwere Zeiten durchstehe ich... ... einen Tag nach dem anderen. Zutrauen

Welch wunderschöne Blütenrispe. Zartes Rosa. Helles Grün. Langstielige Staubblätter umkreisen das Zentrum, aus dem die rote Frucht ensteht.

Himbeere: Die rote aus einzelnen Kügelchen geformte Frucht. Köstlich saftiger Geschmack. Auch Stacheln, die sich böse in die Haut bohren können. Bei Wikipedia las ich von ihrer Heilwirkung: Sie bietet besonders viel Vitamin C, Kalium und Fruchtsäuren, stärkt damit die Abwehrkräfte und fördert die Heilung von Wunden.

Als ich Bild zum Text intuitiv auswählte, wusste ich nichts von ihrer Heilwirkung. Jetzt fällt mir auf, wie gut beides zusammen passt: 'Schwere Zeiten durchstehe ich einen Tag nach dem anderen.' Nämlich mit Zartheit und Geduld. Mit der Zuversicht, auch Verletzungen durch Stacheln überwinden zu können. Spätestens beim Vernaschen der Frucht spüren wir: Es hat sich gelohnt. So wie sich auch bewältigte Hürden im Leben lohnen.

Die Himbeere begegnet uns im Juni, um uns zu stärken und uns zu sagen: Wir werden die hohen Gebirge, die dunklen Täler und die öden Wüsten unseres Leben durchstehen.

Unsere Aufgabe ist nicht, zu wissen, wie wir das schaffen sollen. Auch wenn unser Verstand die Bedienungsanleitung für unser Leben und schwere Zeiten gerne hätte. Die gibt es nicht. Weder für unser Leben, noch für das eines anderen Menschen, noch für Reichtum oder für Heilung, für Gerechtigkeit oder die Liebe.

Manchmal wäre das Wissen, was noch wie kommt, geballt auf einen Moment auch zu überfordernd oder zu neu und anders. Und manches ergibt sich erst durch einen vorherigen Schritt, ein Zufall ist noch nicht soweit, unser innerer Reifungsprozess braucht noch Zeit. Deswegen durchstehen wir schwere Zeiten einen Tag, einen Schritt nach dem anderen. So wie wir, unsere Seele, bereit dazu ist. Und der Weg entsteht so beim Gehen.

Unsere Aufgabe ist, während dessen so gut zu leben und zu lieben wie es uns eben möglich ist. Heute. Heute die machbaren Schritte gehen. Wenn es nur ein einziger ist. Stehenbleiben, traurig sein und hadern mit dem Schicksal oder sauer sein, wie ungerecht das Leben sein kann - auch das sind wichtige Phasen, die unsere Seele braucht.

Wir können so gut es geht, nett zu uns sein. Spüren, was wir jetzt in diesem Moment brauchen. Und uns das geben. Uns so lieb haben, so mitfühlend, großzügig und zuversichtlich zu uns selbst sein wie wir es anderen gegenüber sind. Am nächsten Tag sehen, wie es uns geht und dann weiter entscheiden. Nicht mehr tun als wir können.

Sicher ist: Alles wirkt in uns. Tag für Tag. Moment für Moment. Aufgabe für Aufgabe. Und auch vermeintlicher Stillstand für Stillstand.

Wir durchlaufen viele Wachstums- und Reifeprozesse im Leben: Krankheiten. Zwischenmenschliche Probleme. Umzüge. Trennungen. Abschiede. Sinnentleerte Zeiten. Veränderungen am Arbeitsplatz. Finanzielle Unsicherheiten. Die gefühlt hundertste Warteschleife. Rückschläge. Sackgassen. Hoffnungslose Täler und hilflose Zustände...

Auch wenn wir es selbst manchmal nicht glauben wollen oder können, wenn wir zweifeln und es hoffnungslos scheint. Wenn alles länger dauert, als wir eigentlich planten oder dachten, aushalten zu können: Wir werden diesen Weg meistern, in unserem Tempo, auf unsere Weise. Sogar viel mehr als das.

Nicht durch Willenskraft oder einen Wunschgedanken ist die Himbeere - plopp - plötzlich essreif. Es braucht viele Monate des Wachsens, Veränderns und Reifens, bis es soweit ist. Tag für Tag wächst und reift die Himbeere.

Tag für Tag wandeln wir auf unserem Lebensweg. Entdecken. Erkennen. Verarbeiten. Trauern. Warten. Sind wütend. Zweifelnd. Zornig. Leer. Verstehen. Akzeptieren. Reifen. Genießen. Überwinden.

Das Leben traut uns die Überwindung schwerer Zeiten zu, sonst wären sie nicht da. Sie helfen uns, zu wachsen, uns weiterzuentwickeln und von alten, nicht mehr stimmigen Zuständen zu lösen.

Wenn das Leben mir zutraut, dies zu schaffen, könnte ich es selbst auch tun.

~ * ~ Ende des Schnupperauszugs der Juni-Impulse ~ * ~

Machen Sie mit!

Wenn Sie Feuer gefangen haben und ebenfalls zum Kreis der EmpfängerInnen gehören möchten, können Sie jetzt die Teilnahme buchen. Für insgesamt 6 Euro erhalten Sie von Juli bis Dezember 2014 jeden Monat eine Mail mit meinen Impulsen zu beiden Kalendern. Die Zusendung endet automatisch mit der Dezember-Mail. Preis inklusive MwSt. Versandkosten fallen nicht an.

Schreiben Sie mir bei Interesse einfach in einer Mail Ihren Teilnahmewunsch und Ihre Adresse. Ich schicke Ihnen eine Rechnung zu. Nach Überweisung der Gebühr nehmen Sie sofort an den Impulsen Juli bis Dezember 2014 teil.

Sie möchten alle Themen des Jahres 2014 als Kraftquelle für sich nutzen? Für weitere 6 Euro schicke ich Ihnen auch die Impulse zu den bereits per Mail erschienenen Themen des ersten Halbjahres Januar bis Juni 2014 zu. Die Themen des ganzen Jahres sind:

Tischkalender 2014 "Ich bin gut zu mir":

  • Langsam machen & Zeit lassen
  • Ansprüche & Leichtigkeit
  • Möglichkeiten (Ich stelle mir die beste Lösung vor)
  • Annehmen, was ist
  • Selbstliebe
  • Zutrauen in schweren Zeiten
  • Müßiggang als Kraftquelle
  • Selbstmitgefühl
  • Die eigene Leistung würdigen
  • Handeln, als ob ichs schon kann
  • Geben ohne Erwartungen
  • Mich selbst verwöhnen.

Tischkalender 2014 "Kurze Mediationen": Er umfasst kleine und einfache Übungen, die der regelmäßigen Mediationspraxis Monat für Monat näher bringen. Texte, Bilder und Gedanken dazu sind ebenfalls Teil der Impuls-Mail. Sie zahlen dafür nichts extra.

Sie erwerben mit der Teilnahme an den Impulsen folgende Nutzungsrechte: Sie können die Impulse für den persönlichen Gebrauch auf Ihrem Computer bzw. sonstigem elektronischen Gerät abspeichern und ausdrucken. Wenn Sie darüber hinaus den Inhalt oder Teile verändern, kopieren und Dritten privat oder kommerziell zur Verfügung zu stellen möchten, können Sie mir gerne schreiben, um eine weitere Honorarvereinbarung zu treffen.

Lieferzeitpunkt: Der Impuls wird in der Regel in einem Zeitraum von drei Tagen vor bis drei Tagen nach dem Monatswechsel verschickt. Bei Abweichungen (z.B. wenn ich Urlaub habe) wird die E-Mail vorher verschickt bzw. bei evtl. Krankheit wird der Impuls sobald wie möglich verschickt.

Machen Sie mit und schreiben Sie mir Ihren Teilnahmewunsch und Adresse: Mail.

Ich freue mich darauf, Ihnen zu antworten und Sie mit meinen Impulsen zu begleiten.

Herzlich,

Ihre Anja Kolberg

Direktlink dieses Artikels, um darauf zu verweisen:
http://www.frauencoaching.de/archives/2014/06/entry_6843.html
Ich erlaube nicht, dass meine Texte und Bilder kopiert und außerhalb dieser Webseite genutzt werden. Wenn Sie das machen möchten, schreiben Sie mir, um eine Vereinbarung zu treffen.

Webshop

DIE FRAU DAHINTER...

Mehr über Anja Kolberg
Hallo, ich bin Anja Kolberg. Mehr über mich.
Lust auf ein Feedback? Mail

ZITATE

E-CARDS

Klick zu den E-Cards

Mir gefällt...

WERTSCHÄTZUNG

Dankeschön
Ihnen gefällt mein Blog, Sie möchten mir danken?
Ich mag Überraschungen per Post...
eine Freude ist auch ein Dankeschön via Paypal:

Bitte wählen Sie Ihren

STARTSEITE

Machen Sie Frauencoaching zu Ihrer Startseite!
Mehr Infos