Sie befinden sich hier: Wie ein einziger Tag
« Oktobersonne | Home | Ein reiches Wochenende! »

Wie ein einziger Tag

Anja Kolberg: Kennen Sie das Buch von Nicholas Sparks "Wie ein einziger Tag?" Ich kannte es nicht, aber den Film habe ich mir ausgeliehen. Zum Schluss habe ich unter Tränen gesagt: "War der gut!"
Um was es in der Geschichte geht? Ein alter Mann liest einer an Alzheimer erkrankten Frau in einem Pflegeheim jeden Tag eine Liebesgeschichte vor. Die von Noah, einem einfachen Arbeiter, und Allie, einem Mädchen aus reichem Hause, die den Sommer in Noahs Heimatstadt verbringt. Zwischen den beiden entwickelt sich eine tiefe Liebe. Allies Mutter ist gegen die nicht standesgemäße Liebe ihrer Tochter und weiß sie am Ende des Sommers zu unterbinden. Noah schreibt Allie ein Jahr lang jeden Tag einen Brief, doch er bekommt keine einzige Antwort. Beide glauben, der eine will nichts mehr vom anderen wissen...
Die Geschichte hat mich gefesselt und der Höhepunkt ist, was zwischen den beiden alten Menschen abläuft. Ein Film, den ich auch verschenken würde.



Erstellt durch: Anja Kolberg am Montag, 06 Oktober, 2008
Thema: Film-Tipp
Aktion